Java User Group Stuttgart JUGS

JUGS RSS-Feed JUGS XING Gruppe JUGS @ twitter JUGS bei Meetup
iJUG Member Member of java.net
zur Startseite
zur Startseite
JUGS Talklet
Vortrags- und Diskussionsabend
am Mittwoch, 9. Mai 2018, 18:30 Uhr
 
in den Räumen von bridging IT
Marienstraße 17, 70178 Stuttgart
Anfahrt in Google Maps
 
 

Haben wir das Richtige getestet? Erfahrungen mit Test-Gap-Analyse und Ticket Coverage in der Praxis

Dr. Elmar Juergens und Ingmar Kellner

» Vortragsfolien "Haben wir das Richtige getestet?"

Bei langlebiger Software treten die meisten Fehler dort auf, wo viel geändert wurde. Wenn wir richtig testen wollen, müssen wir daher sicherstellen, dass keine wichtigen Änderungen ungetestet bleiben. Hierbei hilft uns Test-Gap-Analyse, ein Analyseverfahren, das ungetestete Änderungen ermittelt. Ticket Coverage ist eine Verfeinerung der Test-Gap-Analyse, die es ermöglicht, sogar pro Ticket zu ermitteln, welche Bereiche nicht (oder nicht ausreichend) getestet wurden.

Nach einer kurzen Einführung in Test-Gap-Analyse und Ticket Coverage stellen wir die Erfahrungen vor, die wir in den letzten Jahren im Einsatz bei Kunden und in der eigenen Entwicklung gesammelt haben, und beantworten u.a. folgende Fragen:

  • Wie stelle ich als Tester sicher, dass ein Hotfix gründlich getestet wurde?
  • Als Tester muss ich viele User Stories einzeln testen. Wie erkenne ich, wie gründlich ich jeweils getestet habe und wo noch Lücken sind?
  • Wie behalte ich als Test Manager den Überblick, wie gründlich mein System getestet wird, obwohl Entwicklung und Test auf parallelen Branches und in verschiedenen Umgebungen stattfinden?
  • Wie kann ich als Test Manager die Testabdeckungen von unterschiedlichen Teststufen (Unit-Test, Integrationstest, Akzeptanztest, User-Trampeltest usw.) vergleichen und Änderungen identifizieren, die von keiner Teststufe geprüft wurden?

Außerdem stellen wir Best Practices und nützliche KPIs im kontinuierlichen Einsatz vor und geben einen Ausblick zum Einsatz im Produktivbetrieb, der es erlaubt, zu ermitteln, ob alte und neue Features von Anwendern tatsächlich eingesetzt werden.

 

Dr. Elmar Juergens

Dr. Elmar Juergens hat über statische Codeanalyse promoviert und für seine Doktorarbeit den Software-Engineering-Preis der Ernst Denert-Stiftung erhalten. Er ist Mitgründer der CQSE GmbH und begleitet seit acht Jahren Teams bei der Verbesserung ihrer Qualitätssicherungs- und Testprozesse. Juergens spricht regelmäßig auf Konferenzen wie dem QS-Tag, W-JAX, JAX, OOP, Teamconf, DWX, ICSE, CSMR, SQD oder den XP Days. Er wurde von den Teilnehmern zum besten Sprecher der Clean Code Days 2014, der Software Quality Days 2015, dem Java Forum 2015 und dem QS-Tag 2016 gewählt. Elmar Juergens wurde 2015 zum Junior Fellow der Gesellschaft für Informatik ernannt.

Ingmar Kellner

Ingmar Kellner entwickelt seit mehreren Jahren Werkzeuge zur Codeanalyse und arbeitet seit 2015 für die CQSE GmbH. Er berät zudem Kunden zur Einführung und Anwendung dieser Werkzeuge und präsentierte seine Erfahrungen auf Konferenzen wie der Devoxx Belgium, JAZOON, W-JAX und den Karlsruher Entwicklertagen.