Java User Group Stuttgart JUGS

JUGS RSS-Feed JUGS XING Gruppe JUGS @ twitter JUGS bei Google+ JUGS bei Meetup
iJUG Member Member of java.net
zur Startseite
zur Startseite
JUGS Talklet
Einladung zum
Vortrags- und Diskussionsabend
am Donnerstag, 31. Januar 2019, 18:30 Uhr
 
in den Räumen von XENOVATION
Zettachring 12a, 70567 Stuttgart
Wegbeschreibung | Anfahrt in Google Maps
 

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist kostenfrei und wie immer sind "Neulinge" und "Neugierige" herzlich willkommen! Für unsere Planung ist aber eine Anmeldung unbedingt erforderlich! Meldet euch daher bitte an: über unsere XING-Veranstaltungsseite oder per E-Mail an Gerd Castan gc@jugs.org.

 

Praxisbericht JHipster und Docker: Blitzstart für Angular & Spring Boot

Karsten Silz

Möchten Sie schneller lernen, wie man heute Web-Anwendungen mit Java und Javascript baut, statt nur unzusammenhängende Kurse mit "Spielzeug-Beispielen" abzuarbeiten? Verbringen Sie zu viel Zeit mit Build, Test und Deployment von Angular- & Spring-Boot-Projekten? Oder sind Sie von den ständigen Datenmodell-Änderungen in solchen Projekten genervt? Dann sollten Sie sich JHipster anschauen!

JHipster ist ein Code Generator für Angular & Spring Boot und Open Source. JHipster erstellt in zehn Minuten ein produktionsreifes Projekt mit integriertem Build-System, Nutzer-Verwaltung, System-Informationen und automatisierten Tests. Es unterstützt Continuous Integration, Deployment zu Docker und Cloud und hält durch regelmäßige Upgrades alle Bibliotheken aktuell.

Aus der praktischen Projekt-Erfahrung heraus zeigt der Vortrag, wie JHipster die oben aufgeführten Herausforderungen schneller und besser löst. Dazu wird im Vortrag einen Projekt-Server mit Git Repository und Continuous Integration aufgesetzt, eine Applikation mit JHipster erstellt und diese zum Projekt-Server, Docker und in die Cloud deployt.
Am Schluss folgt ein Ausblick auf Micro Services und Reactive Programming mit JHipster.

 

Karsten Silz

Karsten Silz ist Dipl.-Informatiker und seit 19 Jahren Java-Entwickler. Sein besonderes Interesse gilt dabei der ständigen Verbesserung der Projekt-Kommunikation und des Entwicklungs-Prozesses, gern auch mit Tool-Unterstützung. Er war 12 Jahre VP of Engineering in einem Software-Start-Up in den USA. Heute ist er freiberuflicher Architekt, Senior Developer & Trainer für Java-Projekte. Zwei Katzen gewähren ihm und seiner Frau gnädigerweise Obdach in Stuttgart.
Web: www.ksilz.com