Talklet

Nur nicht den Faden verlieren!

13. Oktober 2022 | 18:30 Uhr - 20:30 Uhr

Zur Anmeldung/Tickets

Threads sind überall: In Backends von Webanwendungen, Rich Clients, Pipelines zur Verarbeitung großer Datenmengen – um nur ein paar zu nennen. Auch Java bietet schon seit vielen Jahren eine ganz brauchbare Unterstützung für Scheduling, Thread-Pools & Co., wirklich viel hat sich an der Stelle allerdings in den vergangenen Jahren nicht mehr getan. Das soll sich mit JDK 19 ändern: In diesem Release stehen sogenannte “virtuelle Threads” als Preview-Feature zur Verfügung. In meinem Vortrag werde ich darauf eingehen, was virtuelle Threads sind, wie sie funktionieren, wo ihr Einsatz sinnvoll ist, und wo ihre Grenzen liegen.

Referent: Christian Schuster

Christian ist 2001 in die Java-Welt gestiegen. Seit 12 Jahren liegt sein Schwerpunkt auf Java-Web-Anwendungen mit Spring und ist nebenbei gerne auch mal in Go, C++, TypeScript oder Swift unterwegs. Neben der Softwareentwicklung hält er auch gerne Vorträge und ist in die Konzeption neuer Trainings involviert.

 

(Info zur Bildquelle: https://www.pexels.com/de-de/foto/nahaufnahme-fotografie-des-nahfusses-der-nahmaschine-821735/)